Facebook F8 – Zuckerberg stellt Timeline und Open Graph vor

Social Media Marketing Kommentare (0)

Die viel diskutierte, langersehnte Facebook-Entwicklerkonferenz F8 ging gestern Abend (mitteleuropäischer Zeit) in San Francisco über die Bühne. Mark Zuckerberg und seine Kollegen beglückten uns in der Keynote Speech mit einigen gravierenden Neuigkeiten, wobei vieles davon bereits geahnt und gemunkelt wurde. Die einschneidendsten Veränderungen betreffen die Userprofile und die Integration von Apps.

Facebook Timeline (alias Zeittafel)
Mark Zuckerbergs Herzensangelegenheit der gestrigen Konferenz schien die Präsentation von Facebook Timeline zu sein. In seinem Vortrag wirkte er typisch amerikanisch emotional und nannte er die grundlegende Überarbeitung der Userprofile “die Geschichte deines Lebens”. Dahinter steckt die Idee, aus sämtlichen Statusupdates und Foto-Uploads eines Users eine Story zu basteln und sehr blog-like darzustellen. Alle jemals geposteten Wichtig- und Nichtigkeiten werden somit besser archiviert und stehen uns ab nun (oder besser gesagt ab in ein paar Wochen) übersichtlicher zur Verfügung.

Das neue Titelbild ist nicht nur riesengroß sondern hat den Zweck, dem User eine “erweiterte Gestaltungsmöglichkeit” seines Profils zu geben, wieder an das Look & Feel eines Blogs angepasst.

Facebook Timeline Titelbild
 
Auch die Darstellung sämtlicher Meldungen bekommt ein völlig neues Gesicht. Integriert in die Timeline, werden als wichtig eingestufte Meldungen groß und (wenn vorhanden) mit Bildern angezeigt. Als unwichtig Befundenes wird lediglich als einzeilige Mini-Info dargestellt.


Soviel die neue graphische Darstellung der Profile verspricht – uns als Blogger spricht sie natürlich schon sehr an :) – mit der Wahl des deutschen Namen der Timeline, nämlich “Zeittafel” können wir uns allerdings noch nicht anfreunden. Vielleicht findet sich ein kreativer Übersetzer, der sich bereiterklärt, Facebook etwas unter die Arme zu greifen. Wir wären sehr dankbar :)
 
Facebook Open Graph
Die zweite große Veränderung betrifft die Integration von Apps auf Facebook im Allgemeinen und in der neuen User Timeline. Das Einbinden von Nachrichten, Videos und Musik steht hierbei im Vordergrund – genauer gesagt: das Entdecken von Neuigkeiten durch Freunde. Facebook setzt somit weiter verstärkt auf Empfehlungen von Freunden, was auch in der Vergangenheit den Erfolg von Facebook ausmachte. Durch neue Kooperationen mit Spotify, Netflix und vielen anderen, erwartet man sich einen bunten App-Mix aus Musik, Videos, Social News, Social Games und Lifestyle Apps.

Facebook Open Graph Apps
 
Soviel zu den grundlegenden Veränderungen, die gestern am Facebook F8-Gipfel angekündigt wurden. Wer das live-streaming verpasst hat, kann sich auf der Facebook Page f8 die wichtigsten Ausschnitte ansehen. Wir freuen uns auf die Neuerungen und sind sehr gespannt, wie sie sich auf unser Business- und Marketingverhalten auswirken werden.
Dominik Fürtbauer

Dominik Fürtbauer

Beschäftigt sich mit dem Thema Social Media Marketing und ist Experte für digitalen Markenaufbau in Social Media Kanälen. Als zertifizierter Social Media Manager verhilft er Unternehmen bei der Strategieentwicklung sowie der Umsetzung von Social Media Kampagnen. In seinen Vorträgen spricht er über den Wandel der Gesellschaft und dem Konsumverhalten der jungen Generation im Internet und warum Unternehmen künftig nicht auf Social Media Marketing verzichten können.

Mehr BlogsWebsite

Follow Me:
FacebookGoogle Plus

» Social Media Marketing » Facebook F8 – Zuckerberg stellt...
Am 23. September 2011
von
, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

Paste your AdWords Remarketing code here