Top 5 der innovativsten Facebook-Pages

Social Media Marketing Kommentare (0)

Das Betreiben einer Facebook-Page wird für Unternehmen immer mehr zur Standardkomponente ihrer Online-Marketing-Strategien. Über die Elemente Pinnwand, Info und Fotos sind allerdings noch nicht alle hinausgekommen. Die Möglichkeiten sind jedoch vielfältig. Um Ihrer Kreativität einen kleinen Anstoß zu geben, stellen wir Ihnen 5 innovative Pages vor.

Starbucks
Unser aller All-time-favourite-Social-Media-Best-Practice-Beispiel Starbucks hat, wie zu erwarten war, auch eine wirklich tolle Facebook-Fanpage. Das Überdrüber-Feature findet man unter dem Menüpunkt Starbucks Card. Es ermöglicht einem Fan seine Facebook Freunde über Facebook mit einer Starbucks Card (einer Gutschein-Karte, wie es sie offline auch bei H&M und Co gibt) zu beschenken. Man kann außerdem seine eigene Karte „managen“, mit anderen Worten: aufladen. Weitere tolle Sachen sind die Starbucks-Weltkarte, auf der alle weltweiten Starbucks-Pages übersichtlich dargestellt werden, die Diskussionsplattform, auf der Themen wie zB das neue Logo debattiert werden, die Umfragen-Page, auf der man über neue Geschmacksrichtungenrichtungen und sonstige Wichtigkeiten und Unwichtigkeiten abstimmen kann und die Bewertungs-Page, auf der man Starbucks generelles Feedback geben und bis zu 5 Sterne verleihen kann. Unser Fazit: Tolle Strategie, tolle Page!

Delta Airlines
Delta Airlines war die erste Fluglinie, die den Usern das Buchen von Flügen über ihre Facebook Page ermöglicht hat. Seit August 2010 ist dies über Book a Trip möglich. Vor einigen Tagen hat Delta eine neue Funktion vorgestellt, mit der Fluggäste von nun an auch über Facebook für ihren Flug einchecken können. Auch wenn man danach den Boarding Pass ausdrucken möchte, muss man dazu die Delta-Page nicht verlassen. Weiters kann man die eigenen SkyMiles, Flugzeiten und alle Details zu gebuchten Flügen abfragen. Delta hat außerdem eine mobile App für iPhone, BlackBerry und Android, die den gleichen Service bietet. Leider ist das alles zurzeit nur für Facebook User in den USA möglich. Wir sind uns aber sicher, dass sich unsere Airlines ein Scheiberl von Delta’s Vorzeige FB-Page abschneiden und uns in Zukunft mit tollen Funktionen überhäufen werden.

Oreo
Oreo ist ein Vorzeigebeispiel, wenn es um User-Bindung und -Kommunikation geht. Hinter Amerika‘s (und performance-marketing.at’s ;-) ) Lieblingskeks steht der Konzern Kraft Foods, der es immer wieder schafft, User dazu zu motivieren, an Diskussionen und Umfragen teilzunehmen, Beiträge zu kommentieren, Meinungen zu posten, etc. Der neueste Clou ist der „World’s Fan of the Week“. Um besagter weltweiter Fan der Woche zu werden, muss man ein möglichst kreatives Foto – zB wie man gerade genüßlich ein Oreo-Keks verschlingt – posten. Diese Aktion macht sowohl die Fans, als auch Kraft Foods glücklich. Ansonsten bietet die Facebook-Fanpage noch viele lustige Videos, Rezepte für Oreo-Milkshakes und Torten und Spiele, die das junge Zielpublikum begeistern. Von uns gibts 2 Daumen hoch!

Disney
Disney machte mit der genialen Idee Kinotickets für Toy Story 3 auf Facebook zu verkaufen im Sommer 2010 Schlagzeilen. Mittlerweile kann man laufend unter dem Menüpunkt Tickets Together Eintrittskarten für den aktuellen Disney-Film erwerben. Ohne Facebook zu verlassen, werden einem User Kinos in seiner Nähe vorgeschlagen und alle Uhrzeiten aufgelistet. Amerikanischen Usern zufolge, soll auch der Check-out-Prozess ein Kinderspiel sein. Leider konnten wir das selbst noch nicht ausprobieren, da diese Anwendung zurzeit auf die USA beschränkt ist. Ein weiteres Feature, das uns gut gefällt, ist die Seite Disney Pages, auf der alle existierenden Disney-FB-Fanpages und die beeindruckende, aufsummierte Fananzahl von 142.647.094 zu sehen sind.

Warner Bros.
Die FB-Page des Movie-Gigant Warner Bros. wirkt auf den ersten Blick wenig spektakulär. Das Unternehmen bietet allerdings eine App, die eine spannende neue Funktion für Facebook und Neuerungen für den gesamten Online-Filmemarkt bedeuten könnte. User können sich Warner Bros. Filme direkt auf Facebook ansehen. Das klingt jetzt fast zu gut, deshalb schießen wir gleich das große Aber, besser gesagt 3 Abers, hinterher: Zurzeit kann man sich nur einen Film, nämlich The Dark Knight ansehen. In den Filmgenuss kommt man nur gegen Bezahlung von Facebook Credits. Und, wie sooft, funktioniert dieses tolle Feature vorerst nur in den USA. Tja, die Idee ist trotzdem genial und wir freuen uns – wiedermal ;-) –darauf, dass die Anwendung auch bald in Österreich ankommt.
Und, konnten wir Sie inspirieren?
Dominik Fürtbauer

Dominik Fürtbauer

Beschäftigt sich mit dem Thema Social Media Marketing und ist Experte für digitalen Markenaufbau in Social Media Kanälen. Als zertifizierter Social Media Manager verhilft er Unternehmen bei der Strategieentwicklung sowie der Umsetzung von Social Media Kampagnen. In seinen Vorträgen spricht er über den Wandel der Gesellschaft und dem Konsumverhalten der jungen Generation im Internet und warum Unternehmen künftig nicht auf Social Media Marketing verzichten können.

Mehr BlogsWebsite

Follow Me:
FacebookGoogle Plus

» Social Media Marketing » Top 5 der innovativsten Facebook-Pages
Am 27. März 2011
von
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

Paste your AdWords Remarketing code here