Wireframes-zur-Kommunikationsverbesserung

Wireframes zur Kommunikations-Verbesserung

Allgemeines Kommentare (0)

Wireframes = Kommunikationswunder
Wireframing ist für Webdesign Agenturen die große Chance zur Verbesserung der Kommunikation mit dem Kunden und somit eine Möglichkeit, sich viel Zeit und Ärger zu (er-)sparen. All jene, die in dieser Branche arbeiten oder schon einmal eine Webseite in Auftrag gegeben haben, werden bestätigen können, dass bei Meetings oft aneinander vorbeigeredet wird und beide Parteien das Treffen nicht immer mit den gleichen Vorstellungen bzw. Erwartungen verlassen. Seit Anbeginn des Webdesigns gibt es Kommunikationsprobleme, was völlig klar ist, denn es arbeiten Kreative, Techniker und Wirtschaftler gemeinsam an einem Produkt für einen Kunden, der oft nicht genau weiß was er will/möglich ist. Da sind Missverständnisse vorprogrammiert.

Kommunikationsprobleme während der Erstellung einer Webseite

Wireframes = Skizzen

Die Graphik finden wir zwar auch recht amüsant, ist aber im Webdesign nicht unhäufig bitterer Ernst. Um das Chaos einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen, können Wireframes zu Hilfe genommen werden. Wireframes sind Skizzen, die den funktionellen Aufbau der Webseite darstellen. Dadurch kann sich ein Kunde in der Anfangsphase der Webseitenerstellung vorstellen, wie die Webseite aussehen wird. Das hat den Vorteil, dass auf Änderungswünsche eingegangen werden kann, bevor Designer und Programmierer ans Werk gehen; Änderungen in der Endphase (wie sie zum Leiden aller oft von Kunden gewünscht werden) sind sehr zeitaufwändig und kostspielig.

Wireframes = Funktionalitätsprototyp
Das Hauptaugenmerkt beim Kozept des Wireframing liegt auf der Funktion. Es sollte voll und ganz auf jegliches Design verzichtet werden, das würde nur ablenken. Der Kunde sollte sich ausschließlich auf das nackte „Drahtgestell“ und die funktionellen Elemente konzetrieren und sich nicht auf Kleinigkeiten versteifen, die in diesem Stadium noch unbedeutsam sind. Mit anderen Worten, man sollte auf Bilder, Farben und auch auf Text verzichten. Textpassagen werden in dieser Projektphase normalerweise durch „Lorem ipsum“ ersetzt, damit der Kunde nicht anfängt Absätze umzuformulieren, wenn eigentlich die Grundstruktur seiner Website zur Debatte steht.

Wireframes = einfach zu erstellen
Mit Programmen wie Balsamiq Mockups, iPlotz oder Mockingbird sind Wireframes einfach und schnell zu erstellen. Wie immer gibt es tolle, kostenpflichtige Software und kostenlose Versionen. Zum Ausprobieren und Kennenlernen ist es vielleicht nicht schlecht die 10 free Wireframing Tools vorgeschlagen von Mashable zu erkunden.

Beispiel Wireframe mit Balsamiq Mockup

Beispiel Wireframe mit Balsamiq Mockup

Wireframes = genial

Wireframes sind ein hilfreicher Bestandteil der Projektanfangsphase. Schon beim Brainstorming kann man sie zur Hilfe ziehen, dann weiter ausbauen und umändern, bis der Kunde sein endgültiges OK gibt. Dadurch wird effizienter gearbeitet, die Frustration aller Beteiligten sinkt enorm, die Projektlaufzeit verringert sich und somit werden Zeit und Kosten gespart. Also nichts wie los und: wireframen, wireframen, und nochmals wireframen!
Dominik Fürtbauer

Dominik Fürtbauer

Beschäftigt sich mit dem Thema Social Media Marketing und ist Experte für digitalen Markenaufbau in Social Media Kanälen. Als zertifizierter Social Media Manager verhilft er Unternehmen bei der Strategieentwicklung sowie der Umsetzung von Social Media Kampagnen. In seinen Vorträgen spricht er über den Wandel der Gesellschaft und dem Konsumverhalten der jungen Generation im Internet und warum Unternehmen künftig nicht auf Social Media Marketing verzichten können.

Mehr BlogsWebsite

Follow Me:
FacebookGoogle Plus

» Allgemeines » Wireframes zur Kommunikations-Verbesserung
Am 30. März 2011
von
, , ,

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »

Paste your AdWords Remarketing code here