Landing_Page_Wireframe

Design und Aufbau von erfolgreichen Landing Pages

SEM und SEO Kommentare (0)

Der erste Schritt zur Erstellung einer erfolgreichen Landing Page ist, zu erkennen, dass es einer Landing Page bedarf. Es gibt immer noch viele Unternehmen, die zwar das Potential von Online Anzeigen à la Google Adwords & Co erkannt haben, den entscheidenden Faktor „Landing Page“ allerdings völlig außer Acht lassen. Wenn Sie also beschlossen haben, dass Sie Ihre Kunden von Ihrer Online Werbeanzeige nicht auf Ihre Homepage schicken wollen, ist der erste Schritt getan.

Natürlich gehen die Anforderungen an eine erfolgreiche Landing Page über deren bloße Existenz hinaus. Neben dem richtigen Wording, spielen auch Design und Aufbau eine große Rolle. Auf letztere Erfolgsfaktoren möchten wir hier genauer eingehen:
 
  • Geben Sie Ihrem User, was er will
Ein User, der auf Ihre Anzeige klickt, hat eine klare Vorstellung davon, was ihn erwartet. Bewerben Sie in der Anzeige beispielsweise ein Angebot eines bestimmten Produktes, möchte er nicht auf einer übergeordneten Seite Ihres Online-Shops landen, sondern nur Informationen über das Angebot erhalten. Stiften Sie keine Verwirrung mit strategischen durchdachten Zusatzverkaufsplänen, sondern geben Sie Ihrem User, was er will. Was das ist, sollten Sie aufgrund der Formulierung Ihrer Anzeige ohnehin genauestens wissen. Aber das ist ein eigenes Thema…
 
  • Nur  1 einziger Call to Action
Auf jeder Landing Page gilt: Weniger ist mehr! Die Seite sollte schlicht und übersichtlich gestaltet sein, sodass für den User klar ist, was er tun muss um sein und Ihr Ziel zu erreichen (zB einen Kaufvorgang abzuschließen). Deshalb ist es wichtig, dass es nur einen Call to Action gibt. Mehrere Hauptmessages würden nur verwirren und die Wahrscheinlichkeit einer positiven Conversion verringern.
 
  • Wichtigste Message ganz oben
So banal dieser Tipp auch klingen mag, er hat seine Daseinsberechtigung. Wie wir bereits von unserer Lieblingssuchmaschine Google wissen, beachten User großteils nur die ersten drei Ergebnisse. Genauso achten Sie auch auf Ihrer Landing Page hauptsächlich auf den obersten bzw sichtbaren Teil. Jegliche Info, die nur durch Scrollen zum Vorschein kommt, wird sehr wahrscheinlich komplett ignoriert. Also positionieren Sie das, was gesagt werden muss, so, dass es auch wirklich jeder sieht.
 
  • Vergessen Sie das Design Ihrer Website
…ist jetzt etwas hart ausgedrückt. Was ich damit sagen will ist, dass Ihre Landing Page eine eigenständige Seite ist, die nicht aussehen muss, wie eine Unterseite Ihrer Website. Natürlich können Sie die gleichen Farben, Formen und Elemente verwenden, sie müssen aber nicht! Und schon gar nicht müssen Sie den selben Aufbau und Navigation verwenden. Seien Sie kreativ!
 
  • Analysieren Sie die Landing Pages Ihrer Mitbewerber
…und finden Sie heraus, was daran gut, verbesserungswürdig und völlig unbrauchbar ist. Versetzen Sie sich in die Lage eines Users und finden Sie so heraus, was man erwartet. Ziehen Sie positive Elemente der fremden Landing Pages in Ihre eigene Planung mit ein und lernen Sie aus den Fehlern Ihrer Konkurrenz.
 
Eine erfolgreiche Landing Page könnte zB so aussehen:

Best Practice Landing Page
 
In diesem Sinne: Viel Spaß, Erfolg und Kreativität beim Designen Ihrer Landing Page! Lassen Sie uns wissen, wie es Ihnen ergangen ist!
Dominik Fürtbauer

Dominik Fürtbauer

Beschäftigt sich mit dem Thema Social Media Marketing und ist Experte für digitalen Markenaufbau in Social Media Kanälen. Als zertifizierter Social Media Manager verhilft er Unternehmen bei der Strategieentwicklung sowie der Umsetzung von Social Media Kampagnen. In seinen Vorträgen spricht er über den Wandel der Gesellschaft und dem Konsumverhalten der jungen Generation im Internet und warum Unternehmen künftig nicht auf Social Media Marketing verzichten können.

Mehr BlogsWebsite

Follow Me:
FacebookGoogle Plus

» SEM und SEO » Design und Aufbau von erfolgreichen...
Am 3. Oktober 2011
von
, , ,

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »

Paste your AdWords Remarketing code here