Google+, Facebook & Twitter – all in one mit Add-On!

Social Media Marketing Kommentare (0)

Die Anzahl der Sozialen Netzwerke steigt, und damit auch die Komplexität für User und Unternehmen.  Man will/soll überall vertreten sein, auf jeder Plattform relevanten Content liefern und dabei den Überblick nicht verlieren. Um die Nutzung diverser Social Networks zu vereinfachen, haben die Entwickler von Crossrider zwei Add-Ons konstruiert, die es ermöglichen Facebook & Twitter in das Interface von Google+ zu integrieren. Somit wären Google+, Facebook & Twitter vereint – all in one, sozusagen.

 
Add-On #1: Google+Tweet
Mit dem Installieren des Add-Ons Google+Tweet erscheint ein Twitter-Icon als neuer Menüpunkt auf Google+. Unter diesem Punkt wird unter anderem die Timeline Ihres Twitter-Accounts angezeigt. Was mich persönlich positiv überrascht hat, ist, dass die Timeline wirklich vollständig und chronologisch korrekt ist.

Weiters kann man von Google+ aus tweeten, Fotos teilen, jedem Tweet eine Location zuordnen und URLs kürzen. In der integrierten Twitter-Menüleiste kann man neben der Timeline auch alle @Replies und Retweets tracken, auf die In- und Outbox von Direct Messages zugreifen und Favoriten und die eigenen Tweets einsehen. Außerdem gibt es auch einen Unterpunkt namens „Search“, der allerdings noch nicht funktioniert.

Was meiner Meinung nach an der Google+Tweet Applikation fehlt ist die Anzeige der Follower und die Listenfunktion. Ohne die Listenfunktion ist das Add-On kein adäquater Ersatz für Twitter. Aber vielleicht wird sie ja in Zukunft ergänzt.

Google+Tweet Add-On
 

Add-On #2: Google+Facebook
Das Google+Facebook Add-On kann mit den Funktionen des Twitter Add-On keinesfalls mithalten. Es bietet lediglich die Möglichkeit, Statusupdates zu posten und auf den Facebook Stream einzusehen (wobei der Stream nicht dem originalen Stream auf Facebook selbst entspricht!). Man kann weder Nachrichten schreiben oder empfangen, noch Profile begutachten, Änderungen vornehmen, geschweige denn Gruppen, Fotos, Apps oder Events verwalten. Meiner Meinung nach ist das Google+Facebook Add-On zwar eine gute Idee,  in dieser Art wie es zurzeit existiert allerdings enttäuschend und unbrauchbar.
 

Google+Facebook Add-On
 

Fazit
Prinzipiell ist der Grundgedanke Google+, Facebook und Twitter zu vereinen und somit uns Usern die Arbeit zu erleichtern ein sehr guter. Leider scheitert es (noch) an der Umsetzung. Da das gesamte Projekt allerdings noch in den Kinderschuhen steckt, besteht für die Zukunft durchaus Verbesserungspotential. Wir werden den Entwicklungen von Crossrider gespannt folgen.
Dominik Fürtbauer

Dominik Fürtbauer

Beschäftigt sich mit dem Thema Social Media Marketing und ist Experte für digitalen Markenaufbau in Social Media Kanälen. Als zertifizierter Social Media Manager verhilft er Unternehmen bei der Strategieentwicklung sowie der Umsetzung von Social Media Kampagnen. In seinen Vorträgen spricht er über den Wandel der Gesellschaft und dem Konsumverhalten der jungen Generation im Internet und warum Unternehmen künftig nicht auf Social Media Marketing verzichten können.

Mehr Blogs - Website

Follow Me:
FacebookGoogle Plus

» Social Media Marketing » Google+, Facebook & Twitter –...
Am 2. August 2011
von
, , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

Paste your AdWords Remarketing code here