Google Platz 1 in 10 Tagen

SEM und SEO Kommentare (0)

Wie oft findet man im Internet auf der Suche nach einem guten Angebot zur Suchmaschinenoptimierung denn bitte solche Headlines? Google Platz 1 in 10 Tagen oder wenn alles schief geht, dann in 14 Tagen bei Google auf Platz 1. Selbstverständlich mit Suchbegriffen nach Kundenwunsch. Solche Angebote sind kein Witz, es gibt Dienstleister die glauben in der Tat sie seien Genies. Ja, kein Scherz, solche Angebote sind ernst gemeint.

Google Platz 1 in 10 Tagen ist ein Traum, einer von den Träumen, bei denen die Erfinder der Headline besser weitergeträumt hätten. Es gibt natürlich einen Haken an diesen Angeboten zur Suchmaschinenoptimierung. 10 Tage und dann auf Platz 1? Das geht nicht mit wahren Top-Keywords (Suchbegriffen). Dazu bedarf es entweder Keywords die es nicht wirklich gibt, oder aber sogenannte „long tail keywords“ also Suchbegriffe in Kombination mit weiteren Begriffen. Beispielsweise: Heilpraktiker Wien oder Reithotel Niederau, Tirol.

Mit solchen Begriffen ist es in vielen Branchen sehr einfach auf Platz 1 in Google zu kommen. Diese Suchbegriffe sind weniger umkämpft und haben dennoch Vorteile. Zwar kommt weniger Traffic, dafür aber wertvoller Traffic. Ein Besucher der eine Website mit „Reithotel Niederau, Tirol“ sucht, wird eher die Absicht haben eine Übernachtung oder einen Urlaub in dieser Region zu buchen, als ein Besucher der mit dem Begriff „Reithotel“ kommt. Auch „Reithotel Österreich“ ist nicht so treffsicher wie Reithotel Niederau.

Soweit die Einleitung in dieses Thema. Jetzt kommt aber der Punkt. Google Platz 1 in 10 Tagen ist natürlich dem Kunden nun versprochen. Als Kunde gibt man nun seine Suchbegriffe vor. Natürlich alles Top-Keywords, keine Longtail-Keys, denn solch eine Chance muss genutzt werden. Voller Mut nimmt die Agentur für Suchmaschinenoptimierung die Suchbegriffe entgegen und legt mit der Arbeit los.

10 Tage vergehen, als sich plötzlich ein kräftiger Windzug im Kundenbüro breitmacht. Was ist passiert? Beim Kunden ging das Fenster auf, mit einem starken Zug flog das gesamte Geld zum vor 10 Tagen angelehnten Fenster heraus. Warum? Weil man als Kunde bei der Auswertung nach den 10 Tagen oft feststellen muss das die Agentur hinter die vorgelegten Keywords noch weitere Begriffe angehangen hat. Aus den Top-Keywords wurden ungefragt Longtails geformt. Fast selbstverständlich aber natürlich so, dass die Kundenseite unbedingt auf Platz 1 landet.

Suchmaschinenoptimierung ist eine Sache der Geduld. Es grenzt an Wissenschaft, in diesem Bereich zuverlässig, sauber und kundenorientiert zu arbeiten, denn wer im Bereich Suchmaschinenoptimierung wirklich etwas drauf hat, verklickert seinem Kunden keine 10-Tage-Garantie. Mit wirklichen Top-Keywords darf durchaus mal 2 Jahre gearbeitet werden, dann geht es aber um Begriffe im Bereich Finanzen, Detekteien oder Reisen. Manchmal geht es schneller, manchmal dauert es länger. Eine Garantie gibt es nicht, aber als Kunde darf man natürlich beim Vertrag mitreden. Denn die Verträge bei der Suchmaschinenoptimierung können bestimmt überall recht flexibel und kundenorientiert gestaltet werden.
Dominik Fürtbauer

Dominik Fürtbauer

Beschäftigt sich mit dem Thema Social Media Marketing und ist Experte für digitalen Markenaufbau in Social Media Kanälen. Als zertifizierter Social Media Manager verhilft er Unternehmen bei der Strategieentwicklung sowie der Umsetzung von Social Media Kampagnen. In seinen Vorträgen spricht er über den Wandel der Gesellschaft und dem Konsumverhalten der jungen Generation im Internet und warum Unternehmen künftig nicht auf Social Media Marketing verzichten können.

Mehr BlogsWebsite

Follow Me:
FacebookGoogle Plus

» SEM und SEO » Google Platz 1 in 10...
Am 20. August 2009
von
, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

Paste your AdWords Remarketing code here