Was ist Performance Marketing eigentlich?

Marketing Kommentare (0)

Der Name des neuen Weblogs – Performance Marketing – ist natürlich schon sehr aussagekräftig, jedoch ist das Spektrum vom Performance Marketing sehr groß, so dass hier mit dem ersten Beitrag im neuen Marketing Blog erst einmal mit Basics begonnen werden muss. Und genau dies wird jetzt getan.

Man spricht vom Performance Marketing, wenn mit Marketinginstrumenten gearbeitet wird, die es zulassen eine messbare Resonanz zu erzielen. Besonders gut eignet sich Affiliate Marketing im Bezug auf Performance Marketing, denn im Affiliate-Marketing sind sämtliche Bewegungen innerhalb der interaktiven Medien messbar. Warum?

Egal mit welcher Vergütung eine Kampagne gestartet wird (Pay per Click, Pay per Lead, Pay per Sale) es wird stets nur dann eine Vergütung fällig, wenn auch eine Aktion ausgeführt wurde. Im Bereich Pay per Click bewegt sich das Budget also nur dann, wenn ein Nutzer auf die Werbung klickt. Jedoch bedeutet dies noch keinen festen Abschluss. Hierfür müsste man Pay per Lead oder Pay per Sale einsetzen – auf diese Vergütungen wird in einem eigenen Artikel eingegangen.

Doch das Performance Marketing hat nicht nur die Absicht neue Kunden in messbaren Zahlen zu gewinnen, sondern die Kunden auch langfristig zu binden. Es erfolgt meistens eine gezielte Ansprache beim Kunden – im Affiliate Marketing über Werbung auf äußerst relevanten Seiten. Das zwar sehr beliebte Affiliate Marketing ist nicht das einzige Instrument. In der Regel werden im Performance Marketing mehrere Instrumente (auch Module genannt) miteinander kombiniert. Dies kann Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM), Affiliate-Marketing, E-Mail-Marketing etc. sein. Es ist im Performance Marketing sehr wichtig ständige Optimierungsarbeiten zu leisten. Auch eingesetzte SEM-Kampagnen oder Affiliate-Kampagnen sollten immer wieder optimiert werden.

Detailierter geht es in den nächsten Artikeln weiter. Dabei u.a. mit Themen wie Pay per Lead und Pay per Sale. Aber auch Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing werden die nächsten Artikel schmücken. Natürlich ist es erwünscht das sich jeder Leser an diesem noch frischen Blog beteiligt. Dafür ist die Kommentarfunktion geöffnet.
Dominik Fürtbauer

Dominik Fürtbauer

Beschäftigt sich mit dem Thema Social Media Marketing und ist Experte für digitalen Markenaufbau in Social Media Kanälen. Als zertifizierter Social Media Manager verhilft er Unternehmen bei der Strategieentwicklung sowie der Umsetzung von Social Media Kampagnen. In seinen Vorträgen spricht er über den Wandel der Gesellschaft und dem Konsumverhalten der jungen Generation im Internet und warum Unternehmen künftig nicht auf Social Media Marketing verzichten können.

Mehr BlogsWebsite

Follow Me:
FacebookGoogle Plus

» Marketing » Was ist Performance Marketing eigentlich?
Am 8. Juni 2009
von
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

Paste your AdWords Remarketing code here